gemeinsam durch das Tal...

Tja.., die Zeiten sind verrückt geworden, denn was Corona mit uns allen anstellt, geht auf keine Kuhhaut.

Liebe Leute gehen sich auf den Keks, Mama´s & Papa,´s kommen an ihre Grenzen, Großeltern hängen durch, die Decke fällt uns allmählich doch auf den Kopf und Freunde einfach so zu treffen.. - geht ja garnicht. Von denen, deren Geschäft, Laden, Beruf(ung) grade den Bach runterzugehen droht, wollen wir garnicht sprechen.

Da hilft auch das gute Wetter nicht und dass man(n) & frau schon fast alle Baustellen im Haus erfolgreich angegangen sind. Mundschutz nähen ist toll; Hilfe für die anzubieten, denen es im Moment wirklich dreckig geht ist ein Zeichen von wahrer Menschlichkeit und dass der Staat uns scheinbar nicht vergisst, ist auch viel wert !

Aber trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack, ich fühle mich schon ein wenig niedergeschlagen und dass ich meine Arbeit (Gaudi zu den Menschen zu bringen...) nicht in ihrer Urform machen kann, fuxt mich schon sehr.

Drum habe ich an Ostern beschlossen, mal ein paar schräge, gschmarrige, vielleicht auch sonderbare KurzFilme über den Clown Pippo in der Zeit von Corona zu drehen...; damit die Gaudi nicht abreißt...; die Gemeinde Poing unterstützt mich in dieser schweren Zeit.

Zu sehen ab 22.April 2020 auf youtube unter Clown Pippo - einfach dort schauen - zur Zeit gibt es 5 Filme zu sehen..   Alle paar Tage kommt ein Neuer dazu.. 

              Ich freue mich auf Euch, wenn ich wieder kommen darf & bleibt gesund.